Foto: Andreas Hüser / Ostfriesische Landschaft

Glaskultur in Niedersachsen

Ausstellung des Museums für das Fürstentum Lüneburg: Tafelgeschirr und Haushaltsglas vom Mittelalter bis zur frühen Neuzeit

Rathaus, Lüneburg, 6. April 2003 – 27. Juli 2003, Tel. 04131 / 309-499; anschließend: u.a. Wolfenbüttel, Göttingen, Celle, Hannover.

Die Stadtarchäologie Lüneburg bereitet in Kooperation mit dem Verein Lüneburger Stadtarchäologie e.V. und der Lüneburger Landschaft eine Wanderausstellung zum Thema Glas vor (Glashistorie, Sozial- u. Wirtschaftgeschichte, Glasproduktion). Herzstücke der Ausstellung sind die herausragenden Glasfunde des 14. bis 18. Jhs. aus Lüneburg, darunter qualitativ hochwertige Importstücke, z. B. niederländischer Glashütten (à la façon de Venise / Venedig), ferner zahlreiche Vergleichsstücke namhafter Provenienz. Anlässlich der Ausstellung wird ein informativer Katalog erscheinen.