Foto: Andreas Hüser / Ostfriesische Landschaft

Neues von der Küste

Probleme der Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet, Band 27. Verlag Isensee , Oldenburg 2002. Ca. 45.- €.

Soeben erscheint der neue Band der “Probleme” aus dem Niedersächsischen Institut für historische Küstenforschung in Wilhelmshaven mit acht Beiträgen. Neben archäologischen werden auch geologische und anthropologische Themen aus dem niedersächsischen Küstenraum behandelt: u. a. Entstehung der Insel Neuwerk – Frage des Mittleren Tidehochwasser-Stands im Mittelalter, Organisation der Metallverarbeitung auf der Feddersen Wierde (Römische Kaiserzeit), Auswertung der Ausgrabung des völkerwanderungszeitlichen Gräberfelds von Sievern in Zusammenarbeit mit naturwissenschaftlichen Disziplinen, Frage nach der völkerwanderungszeitlichen Siedlungslücke, anthropologische Bearbeitung der Gräber vom Kloster Barthe im Landkreis Leer (Aussehen einer mittelalterlichen Population und deren Lebensumstände).