Foto: Andreas Hüser / Ostfriesische Landschaft

Jäger und Sammler zwischen Wümme und Oste

Klaus Gerken: Studien zur jung- und spätpaläolithischen sowie mesolithischen Besiedlung im Gebiet zwischen Wümme und Oste. Archäologische Berichte des Landkreises Rotenburg (Wümme) 9. Kommissionsverlag Isensee Verlag, Oldenburg 2001. 360 Seiten mit 139 Tafeln, 40 Abbildungen sowie einer Karte. ISSN 0946-8471. Kartoniert 21,- €.

Im ersten Teil der Arbeit werden Grund- und Werkzeugformen definiert und sowie Hinweise zur chronologischen, räumlichen und kulturellen Verbreitung der Artefakttypen gegeben. Im zweiten Teil werden die einzelnen Inventare vorgestellt und deren Geschlossenheit und zeitliche Stellung diskutiert. Ebenso werden technologische Aspekte angesprochen. Im dritten Abschnitt werden die verschiedenen Kultur- respektive Zeitphasen behandelt, wobei die erzielten Ergebnisse eingegliedert werden. Insbesondere für den mesolithischen Zeitabschnitt konnte für die Region eine typenchronologische Abfolge erarbeitet werden, die dann einem überregionalen Vergleich unterzogen wurde. Insgesamt werden 94 Fundstellen behandelt, darunter vier seit 1991 ausgegrabene Stationen.