Foto: Andreas Hüser / Ostfriesische Landschaft

...STEINZEIT

Arbeitstreffen und Jahrestagung 2003

Der Arbeitskreis ...STEINZEIT wurde 1999 als Arbeitsgemeinschaft im Niedersächsischen Landesverein für Urgeschichte gegründet. Er hat sich zu einem regionalen Forum für Steinzeitfragen etabliert und wird von Laien, Amateurarchäologen und Fachleuten besucht. Seine ungezwungene Atmosphäre und die ausdrücklich gewünschte Allgemeinverständlichkeit tun der Wissenschaftlichkeit keinen Abbruch. Alle Veranstaltungen finden im Vortragssaal des Nds. Landesmuseums Hannover statt.

Der Arbeitskreis führt jedes Jahr vier Arbeitstreffen durch. Sie finden regelmäßig am 2. Freitag der letzten Quartalsmonate März, Juni, September und Dezember statt. In 2003 sind geplant bzw. haben stattgefunden:

- Fr. 14. März 2003, 17.00 Uhr - ca. 19.00 Uhr

Fundplätze auf dem Acker - Denkmäler 3. Klasse? (Dr. Stephan Veil, Hannover)

- Fr. 13. Juni 2003, 17.00 Uhr - ca. 19.00 Uhr

(Überblick über die Keramik der ersten Bauern im nördlichen Niedersachsen - Formen und Verzierung der Trichterbecher-Kultur (Dr. Rainer Kossian, Göttingen)

- Fr, 12. September 2003, 17.00 Uhr - ca. 19.00 Uhr

Überblick über die Keramik der späten Steinzeitbauern im nördlichen Niedersachsen - Formen und Verzierung der Einzelgrab-Kultur und des Spätneolithikums (Katrin Mertens M.A., Kiel)

- Fr. 12. Dezember 2003, 17.00 Uhr - ca. 19.00 Uhr

Ein Keilmesser aus dem Hastra-See, Langenhagen, Region Hannover. Methoden der Untersuchung mittelpaläolithischer Artefakte (Dr. Stephan Veil, Hannover; Klaus Breest, Uerlin; Prof. Dr. Berens von Rautenfeld, Langenhagen)

Die Jahrestagung 2003 ist für Samstag, den 1. November 2003 geplant. Das Programm umfaßt wissenschaftliche Vorträge, Fundmitteilungen und eine „Steinzeitbörse": Gelegenheit, seine Funde vorzulegen und begutachten zu lassen.

Aktuelle Informationen und Termine des Arbeitskreises ...STEINZElT bieten allgemein zugänglich die Homepage www.urgeschichte.de und der Veranstaltungskalender des Nds. Landesmuseums. Mitglieder des Landesvereins werden regelmäßig über die Programme informiert. Zusammenfassungen der Arbeitstreffen und eine Auswahl der Tagungsvorträge werden in der Zeitschrift DIE KUNDE des Nds. Landesvereins veröffentlicht.

Gäste sind stets herzlich willkommen!