Foto: Andreas Hüser / Ostfriesische Landschaft

Die Schöninger Speere

Mensch und Jagd vor 400.000 Jahren, Landesausstellung Niedersachsen, 28. März – 27. Juli 2008

Niedersächsisches Landesmuseum Hannover, Willy-Brandt-Allee 5, 30168 Hannover, Tel: 0511 / 9807-686, Fax: 0511 / 9807-684, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Homepage: www.dieschoeningerspeere.de, Di.–So. 10.00-17.00 Uhr, Do. 10.00–19.00 Uhr

Nach einer ersten Präsentation im Braunschweigischen Landesmuseum sind nun die sensationellen Speerfunde aus Schöningen, Ldkr. Helmstedt, im Niedersächsischen Landesmuseum Hannover zu sehen. Die Funde aus der Zeit des homo erectus, darunter nicht nur die acht Holzspeere, sondern auch zahlreiche Pferdeschädel, Steinartefakte und vieles mehr, sind als Spu­ren frühmenschlichen Sozialverhaltens und „planender Intelligenz“ – wie die Ausstellungsmacher sich ausdrücken – erkannt worden. Die Ausstellung ist grafisch-künstlerisch aufwendig gestaltet und lädt zur fruchtbaren Auseinandersetzung und Weiterdenken ein.

Anlässlich der Ausstellung erschien ein Begleitbuch, herausgegeben vom Ausgräber der Fundstelle, Dr. Hartmut Thieme (Die Schöninger Speere – Mensch und Jagd vor 400000 Jahren, Theiss-Verlag, Stuttgart 2007, ISBN 978-3-8062-2164-0, Ausstellungspreis 19,80 €; im Buchhandel 24,90 €). Die Kuratoren der Ausstellungen Martin Schmidt und Wolf-Dieter Steinmetz erstellten zusätzlich eine zweisprachige Ausstellungsdokumentation (deutsch-englisch) unter dem Titel der Landesaustellung (Welt und Erde Verlag, Kerpen-Loogh/Eifel 2008, ISBN 978-3-93807-04-4, 9,90 €).